1. Anmeldung
Anmelden kann sich jedes Team, bestehend aus 5 Personen, maximal 3 Ersatzspieler sind erlaubt. Zugelassen sind nur Main Accounts ohne Banns in CS:GO, welche nicht auf Privat gestellt sind und mindestens 300h Spielzeit in CS:GO haben. Mit der Anmeldung zum Turnier werden automatisch die Regeln akzeptiert.
Wir setzen voraus, dass die angemeldeten Spieler deutsch oder wenigstens gute englisch Kenntnisse besitzen.
Alle Spieler haben sich pünktlich am Turniertag bei uns auf dem TS (cup.germangamers.com) einzufinden.

*Bei der Bezahlung von den Keys gibt ihr das Einverständnis und Einhaltung der Regeln. Sollte ein Team nicht können oder wurde disqualifiziert, werden alle Keys nicht zurück gegeben.

2. Turniermodus
Gespielt wird Double Bracket. Es gilt in der Gruppenphase: Best Of 1.
Die Matchzeiten sind in den entsprechenden Plänen vorgegeben. 5 Minuten nach offiziellem Spielbeginn (z.B. 12 Uhr ist Beginn, maximal bis 12:05 Uhr) wird das Team, welches nicht angetreten ist automatisch als Verlierer gekennzeichnet.


3. Mapwahl
Die Maps für 5on5 werden aus allen Maps, die im Competition Mode verfügbar sind, gewählt:
Inferno
Nuke
Mirage
Train
Cache
Overpass
Cobblestone

3.1 Mapvote
Das im Turnierbaum links stehende Team fängt mit Mapvote an

Am Beispiel Bo1:
Team A bannt eine der 7 Maps
Team B bannt eine der 6 Maps
Team A bannt eine der 5 Maps
Team B bannt eine der 4 Maps
Team A bannt eine der 3 Maps
Team B bannt eine der 2 Maps
Letzte Map wird gespielt.

Am Beispiel Bo3:

Team A bannt eine der 7 Maps
Team B bannt eine der verbleibenden 6 Maps
Team A pickt eine der verbleibenden 5 Maps
Team B pickt eine der verbleibenden 4 Maps
Team A bannt eine der verbleibenden 3 Maps
Team B bannt eine der verbleibenden 2 Maps
Die noch verbleibende Map wird als Entscheidungsmap gespielt

4. Seitenwahl
Jedes Team muss auf jeder gespielten Map einmal als Terrorist (T) und einmal Counter-Terrorist (CT) spielen. Welches Team auf welcher Seite beginnt, wird mittels einer Messerrunde entschieden. In einer Messerunde sind jegliche Schusswaffen und die Bombe am Spawn zu droppen. Des Weiteren sind alle Granaten aus dem Inventar zu entfernen. Lediglich das Messer und Kevlar sind gestattet. Das mitführen eines Defusekits ist nicht verboten, das planten der Bombe ist hingegen untersagt. Sollte ein Spieler eine Waffe (Pistole) bei sich führen, auch ohne sie in irgendeiner Weise zu benutzen, verliert das dazugehörige Team automatisch die Kniferound und der Gegner hat Seitenwahl.

5. Auswechslung
Auswechslungen sind generell während einem Match erlaubt. Möchte ein Teilnehmer einen Spieler auswechseln, so muss der Ersatzspieler bereits Ingame sein und bereit um auf den Matchserver zu connecten. Die Auswechslung muss kurz angekündigt werden, danach muss während der Freezetime das Spiel kurz pausiert werden und der entsprechende Spieler vom Server disconnecten. Der Ersatzspieler hat dann unverzüglich den Server zu betreten, damit das Match zügig fortgesetzt werden kann. Maximal sind 3 Ersatzspieler pro Team erlaubt. Bereits ausgeschiedene Spieler aus anderen Teams dürfen nicht als Ersatzspieler genutzt werden!

6. Runden
5on5 Modus: Gespielt werden 30 Runden (MR15) mit Zeitlimit . Ist am Ende ein Unentschieden (15:15) so wird das Spiel in Overtime fortgesetzt.
2on2 Modus: Gespielt wird MR9 mit Zeitlimit.

6.1 Ergebnisse
Es werden maximal 30 Runden gespielt. Es hat das Team gewonnen, welches zuerst 16 Runden für sich entscheidet. Die verbleibenden Runden müssen nicht gespielt werden.

6.2 Eintragen von Ergebnissen
Der Verlierer ist verpflichtet das Ergebnis wahrheitsgetreu und vollständig einzutragen. Tut er dies nicht, hat das gegnerische Team binnen einen Tag Zeit sich bei der Turnierleitung zu melden um das korrekte Ergebnis (mittels Screenshots zu belegen) eintragen zu lassen. Falsch eingetragene Ergebnisse können nach Ablauf der Frist nicht mehr geändert werden.

6.3. In- Eye-Demo Pflicht
Jeder Spieler ist verspflichtet eine eigene Demo von seinem Spiel aufzunehmen. Sollte ein Teilnehmer von einem anderen am Match beteiligten Spieler Demos wünschen, so muss eine Demoforderung innerhalb von 20 Minuten nach dem Match per Protest eingereicht werden. Die Einsicht der Demos erfolgt durch das Team, welches Protest eingereicht hat. Entsprechende unklare Stellen sind zu notieren und den Admins zur Einsicht vorzulegen.

7. Spielunterbrechung
Sollte innerhalb der ersten drei Runden der Server abstürzen (dies gilt nicht für einzelnen Verbindungsabbrüche von Spielern), wird die Map neu gestartet. Eine eventuell stattgefundene Messerrunde gehört nicht zu den ersten drei Runden einer Begegnung.
Falls der Server in einer späteren Runde abstürzt, werden die verbleibenden Runden ausgespielt und zu den vorher erspielten Runden dazu gezählt. Ist dies der Fall, ist der Geldwert auf 16000 zu setzen und seitens des Teams welches die letzte Runde vor Serverabsturz verloren hat einen Suizid mittels des Konsolenbefehls "kill" zu begehen. Sollte ein Spieler einen disconnect haben, wird das Spiel pausiert und ein anderer Spieler kann einspringen. Diser muss das Spiel dann zu Ende bringen. Ein erneuter Austausch ist unzulässig.

8. Finale
Das Finale wird im Bo3 Modus gespielt. Die Mapwahl wird nach der Mapvotemethode für den Bo3 Modus durchgeführt. Die Seitenwahl erfolgt jeweils via Kniferound.

9. Gewinnausschüttung
Nicht angetretene Teams oder Teams, die im Nachhinein ausscheiden bekommen ihre Keys nicht zurück erstattet! Die Keys werden nach dem Turnier ausgeteilt.

10. Bugusing
• Sich durch Wände, Böden und Decken (auch Leveldecken) durchzuhebeln (o.Ä.) ist verboten,
• darunter fällt entsprechend auch Skywalking.
• Bomben so zu legen, dass sie nicht mehr erreicht werden können, ist verboten. Stellen, die mit Hilfe eines Teammates erreichbar sind, gehören nicht dazu!
• Zum Klettern gilt generell folgende Faustregel. Das Klettern mit Hilfe von Teammates ist generell erlaubt.
Verboten sind dabei Positionen, an denen Texturen, Wände oder Böden verschwinden, wenn man bestimmte Bewegungen macht (z.B. einen Sprung).
• Blend - / Flashbugs auszunutzen ist verboten.
• Das Werfen von Granaten unter Wänden hindurch ist verboten. Anmerkung: Das Werfen über Dächer und Wände ist erlaubt.
• "Mapschwimmen" oder "Floating" ist verboten.
• "Pixelwalking" ist verboten (Sitzen oder Stehen auf unsichtbaren Mapkanten).
• Das Benutzen des Crouchbugs ist verboten

11. Betrügen/Täuschen
Der Versuch, Admins oder andere Spieler mit Hilfe falscher oder erfundener Angaben, Aussagen oder Daten zu täuschen, wird nicht geduldet.
Jegliche Form des Betrügens (Cheaten) ist verboten! Die Verwendung von Programmen (z.B. Hacks) oder anderen Methoden sind verboten. Jeder Spieler riskiert mit Bruch dieser Regel einen Ausschluss aus dem Turnier, sowie einen Bann von den Servern.

12. Beleidigungen / Rassistische Äußerungen
Beleidigungen und Rassistische Äußerungen sind nicht erwünscht!
Je nach Grad der Beleidigung entscheidet der Zuständige Serveradmin ob der entsprechende Spieler eine Verwarnung bekommt oder sofortigen Ausschluss aus dem Turnier. Es ist nur eine Verwarnung möglich. Bei wiederholtem Beleidigen oder rassistische Äußerungen erfolgt ebenfalls der sofortige Ausschluss aus dem Turnier. 

BIGtheme.net http://bigtheme.net/ecommerce/opencart OpenCart Templates
div>